This is a scheduled post planned to be published at 1518978835000 at 1518978835000

Man weint nicht wegen eines Liedes. Sondern wegen dem, an das man denkt, während man es hört.
Man weint nicht wegen eines Liedes. Sondern wegen dem, an das man denkt, während man es hört.
1518978835000 at 1518978835000